Dienstag, 22. Oktober 2013

Neues vom Mystery-Quilt aus Oberhemden

Fertiges gibt es leider nichts Neues zu zeigen, 
dafür viele viele Teile für den Mysteryquilt meiner PW-Gruppe.
Die Vorgabe war, möglichst viele verschiedene bunte Stoffreste zu verwenden, 
dazu einen Unistoff, der sich gut abhebt. 
Da ich schon lange Oberhemden gesammelt habe, 
habe ich mich entschlossen den Quilt daraus zu nähen. 
18 karierte und gestreifte Hemden, 
sowie 2 Jeanshemden als Uni habe ich ausgewählt.

 Aufgabe 1 waren diese Teile.



Hier die Teile aus Aufgabe 2.


Und noch die Teile für die dritte Aufgabe:


Im November bekommen wir dann die Anleitung zum Zusammensetzen.
Wie es wohl aussehen wird?
Ich bin schon so gespannt.
Birgit

Kommentare:

  1. Bis dahin sieht das richtig toll aus, liebe Birgit.
    Hat dein Jeansstoff ja doch gereicht.
    Ich bin gespannt, wie es weitergeht, ich hätte da noch jede Menge Herrenhemden liegen.
    Dankeschön für deine lieben Mails. Wir werden dem Geheimnis des Nichtkommentierenkönnens bei mir schon draufkommen.

    lg
    Iris

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee finde ich super,bin schon gespannt wie es weiter geht,
    Sowas würde mir auch gefallen.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen