Samstag, 1. März 2014

Mein Dorf

Auch der Februar ist schon wieder vorbei 
und ich bin immer noch mit den Ufo´s vom letzten Jahr beschäftigt. 

Im letzten Jahr hieß das Jahresthema in meiner PW-Gruppe "Unser Dorf".
Jeder sollte einen Block mit einem Gebäude 
in der Größe 20 x 20 cm dazu beisteuern, 
das dann von allen Gruppenmitgliedern nachgenäht werden konnte.

Der erste Beitrag war diese Windmühle, genäht auf Papier.


Anschließend folgte dieser Laden.


Das dritte Muster war mein Beitrag, ein Wohnhaus.
 Ich habe einen Steinstoff verwendet und 
an den Fenstern kleine Stücke Spitze als Gardinen mitgefasst.


Als nächstes folgte dieses Feuerwehrhaus.
Interessant durch die Streifenstoffe, 
die senkrecht und waagerecht verwendet wurden. 
Beim Tor wurde der Streifen diagonal verarbeitet.
Für die Fenster verwende ich gern Hemdenkaros.


Weiter ging es mit einem Fachwerkhaus.
Es ist eigentlich aus ganz vielen 
einzelnen schwarzen und weißen Streifen zusammengesetzt. 
Das war mir einerseits zu mühsam, 
andererseits fand ich es zu steif wegen der vielen Nahtzugaben. 
Deshalb habe ich einige Bereiche durch einen Hemdenstoff ersetzt.


Wie es weitergeht, zeige ich euch beim nächsten Mal.
Bis bald, Birgit



1 Kommentar:

  1. Eine ganz tolle Idee,näht ihr das frei Schnauze ohne Anleitung?
    Kompliment,eine ganz tolle Zusammenstellung auch an Stoffen.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen