Dienstag, 4. März 2014

Mein Dorf

So geht das Projekt mein Dorf weiter: 

Das Nähen der verschiedenen Häuser 
hat mir so viel Spaß gemacht, 
dass ich gleich noch eine Kirche entworfen und genäht habe.


Da ich den Steinstoff nicht unnötig zerschneiden wollte, habe ich bei den Fenstern und Türen die von Bernadette Mayr beschriebene Paspeltechnik verwendet. Das gibt den Fenster so eine schöne tiefe und täuscht dicke Steinmauern vor. Für die Kirchentür habe ich den Stoff in der Mitte in eine Falte gelegt, so dass es aussieht, als wäre die Tür etwas geöffnet (schade, sieht man auf dem Foto leider nicht so gut).


Als nächstes kam ein Baum mit einer Schaukel dazu, 
genäht auf Papier.

Darauf folgte eine windschiefe Hütte 
mit einer schiefen Tanne daneben. 
Die Hütte habe ich kurzerhand zum Hühnerstall umgewandelt. 
Die Tanne habe ich als extra Block genäht, 
aber leider vergessen zu fotografieren.


Der letzte Beitrag war ein Kuh-Stoff. 
Damit die Kühe nicht weglaufen, habe ich sie eingezäunt.


Irgendwie fehlte mir jetzt aber noch ein richtiger Bauernhof.
Also habe ich mir mir kurzerhand ein Bauerhaus 
aufgezeichnet und genäht. 
Der hell- und dunkelrot kleinkarierte Stoff 
ergibt die passende "Backstein"-Optik 
und die grüne geteilte Dielentür 
durfte natürlich auch nicht fehlen.


Zu einem Bauernhaus gehört aber auch eine Scheune.


Ein paar Trecker waren auch noch da.
Der Hemdenstoff ergibt die moderne "Blechplatten"-Optik. 
Ideen hätte ich ja noch ganz viele, 
was mein Dorf unbedingt braucht, 
aber da das Projekt jetzt ein Jahr alt wird, 
habe ich mich entschlossen es zu beenden.
Wie ich die Teile zusammensetze, seht ihr dann.
Bis bald, Birgit



Kommentare:

  1. Hallo Birgit,

    deine Blöcke sehen klasse aus...in so schönen klaren Farben und Motiven...

    *.:。✿*Herzlichen Gruß Klaudia*✿。.:*
    *✿*.:。: .*✿* *✿*.:。: .*✿* *✿*.:。: .*✿*

    AntwortenLöschen
  2. Die Blöcke sehen alle richtig toll aus ^^b Ein klasse Projekt hast du dir da ausgesucht zu nähen .
    LG Vivi

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin total begeistert von deinen Blöcken,und bin schon sehr gespannt wie das Dorf zum Schluß aussieht.

    AntwortenLöschen