Freitag, 6. Juni 2014

LiBellchen

Meine Nähmaschine ist schon seit vier Wochen im "Frühlings"-schlaf.
Ich müßte sie dringend mal wieder zum Leben erwecken,
aber momentan fehlt mir einfach die Zeit für größere Projekte.

 
Neulich fiel mir ein älteres Heft der Patchworkgilde 
mit einem großen Bericht über LiBellchen in die Hände. 
Da hatte ich spontan Lust auch mal ein LiBellchen auszuprobieren. 
Schnell waren 10 Rauten zugeschnitten, 
sechs türkise und sechs grüne von meinen selbstgefärbten Stoffen. 


Die grünen habe ich als Unterseite verwendet 
und mit Sticktwist und Perlen wie große Blätter gestaltet.


Die türkisen habe ich mit kleinen Rosen im Boullionstich verziert, 
da ich keine passenden Perlen parat hatte. 


LiBellchen sind ein sehr abwechslungsreiches kleines Handnähprojekt 
und das Nähen und Verzieren hat viel Spass gemacht. 
Während ich noch an dem einen nähte, 
hatte ich schon ganz viele Ideen für weitere.


Das eine ist zusammen mit ein paar Rosenblüten 
schon mal eine schöne Tischdeko zu Pfingsten.

Ich wünsche Euch schöne sonnige Feiertage!
Birgit

1 Kommentar:

  1. Hallo Birgit,

    dein LiBellchen ist sehr schön geworden...in schönen frischen Farben!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen