Mittwoch, 11. Februar 2015

Keine Zeit zum Bloggen

Der Januar und der Februar schwinden nur so dahin, 
ein Termin jagt den nächsten, 
da nutze ich die wenige Zeit, die bleibt
 lieber um selbst kreativ zu sein. 
Schade, so entgehen mir die vielen tollen Dinge, die ihr so macht.
Großartige Projekte kann ich im Moment nicht zeigen, 
aber ein paar neu begonnene Stücke.

In der PW-Gruppe wollen wir dieses Jahr 
einen Medallionquilt nähen 
und daran verschiedene Schnellschneidetechniken ausprobieren. 
Das Mittelteil ist geschafft:


Die Handmade in Bielefeld war dieses Jahr besonders schön. 
Unter anderem habe ich diese Wolle mit Anleitung für eine Strickjacke gekauft. 
Der Anfang ist geschafft. 
Rücken und Vorderteile werden in eins gestrickt.
Die ganz Jacke wird im Rippenmuster gestrickt.


Das Rückenteil hat hinten unten eine Spitze.


Auch die Vorderteile laufen unten spitz aus.
Ich bin schon sehr gespannt was daraus wird.



Gestrickt habe ich auch noch ein paar Filzpuschen. 
Mein erster Versuch im Strickfilzen.
So sahen sie aus, bevor sie in die Waschmaschine kamen:


Und hier danach:


Ein bisschen groß sind sie immer noch, 
aber dann passen sie wenigstens auch nächsten Winter noch. 
Für den ersten Versuch geht es schon. 
Die Noppen hätten allerdings etwas dicker sein können.

Der Winter geht zu Ende und damit für mich auch die Stricksaison. 
Ab jetzt zeige ich euch wieder mehr genähtes.
Bis bald, Birgit



Kommentare:

  1. Hallo Birgit, die Erdbeeren für die Füße sind klasse :-) Ist die Jacke ein Modell von Geilsk ?

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgit,

    tolle Sachen machst du - besonders die Patschen haben es mir angetan - die sehen super aus. Vor allem ist die Form richtig süß geworden.

    Liebe Grüße
    Knitgudi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Birgit,du bist aber fleißig,der Stern ist super.
    Was du auf den Nadeln hast sieht ja Spitze aus,da bin ich mal gespannt auf das Ende,ist mal was Besonderes, wie immer nur gerade aus stricken.Solche Modelle liebe ich.Deine Filzpuschen sind dir auch gut gelungen.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen