Dienstag, 25. Oktober 2016

Meine neue wetterfeste Tasche für den Herbst

Ein paar schöne Tage habe ich
 in den Herbstferien auf Fehmarn verbracht.
Meine neue wetterfeste Tasche hat mich begleitet.

So einen Himmel gibt es nur im Herbst

und plötzlich war da ein Regenbogen.

Er wurde immer größer und größer 
und es wurde dunkler und dunkler.

Aber Glück gehabt, wir sind Trocken geblieben.
Auf dem Rückweg schien wieder die Sonne.

Der Tasche hätte ein Regenschauer nichts ausgemacht.
Das Material ist vom holländischen Stoffmarkt
- acrylbeschichteter Jeansstoff -
kannte ich vorher noch nicht.
Es ist viel weicher als Wachstuch,
 hat einen tollen angenehmen Griff, 
läßt sich super vernähen 
und hat sogar meine Lieblingsfarbe. Genial!

Einen Blick ins Innere gönne ich euch auch:



Ringsum viele offene Fächer.
Verschlossen wird die Tasche mit einem groben Reißverschluß. 

Der Träger ist aus Baumwollgurtband, 
verziert mit einem farblich passenden Webband.

Sie wird mich ab jetzt durch die nasse Jahreszeit begleiten. 
Bis bald,
Birgit




1 Kommentar:

  1. Deine Tasche und die schräg aufgesetzte Tasche gefällt mir sehr. Mit 'nem Regenschauer muss man halt immer mal rechnen, klasse wenn man dann so einen schönen Regenbogen sehen darf.
    LG Beate

    AntwortenLöschen