Sonntag, 30. April 2017

Tischset


Eigentlich sollte es nur ein Probe-Block werden,
aber ich habe nicht gern angefangene Dinge herumliegen
und wenn die Probe gelungen ist, 
versuche ich sie auch sinnvoll zu nutzen.
Tischsets braucht man ja immer.
Also hier ist es:

ein bißchen Retro passend zum Motiv,
Hintergrund aus recycleten Jeans.
Ich mag es.

Schönes 1. Mai-Wochenende,
Birgit

Dienstag, 4. April 2017

Civil War Sampler

In der PW-Gruppe nähen wir seit Anfang des Jahres 
einen Civil War Sampler nach dem Buch von Barbara Brackman.
Ich hatte es bisher nicht so eilig mit dem Projekt,
aber 9 Blöcke sind mittlerweile geschafft.


Für mich war von vornherein klar,
dass es nichts "kleingeblümtes" werden sollte,
also diese Stoffe, die für solche Sampler meistens genutzt werden,
 waren für mich gar keine Option.
Es sollte irgendwie moderner werden,
deshalb habe ich zu meinen selbstgefärbten Stoffen gegriffen.

Aber am Anfang stand natürlich erstmal wieder ein Plan.
20 Blöcke habe ich aus dem Buch ausgewählt


und Gedanken über die Farb- und Blockverteilung
habe ich mir mit Buntstiften gemacht.


Nachdem ich die 20 Blöcke zugeschnitten hatte,
war der Stoff ist bis zum letzten Fitzelchen verbraucht.
Für Zwischenstreifen und Rand
muß ich dann mal wieder neu färben.

9 Blöcke habe ich bis jetzt genäht.
Das wird eine wunderbare Sommerdecke.
Alles meine Lieblingsfarben,
verschiedene Blau- und Türkistöne
mit etwas hellgrün und orangerot.


Ich halte euch auf dem Laufenden, wie es weiter geht.
Bis bald, Birgit

Montag, 3. April 2017

Frühlings-Blusen

Auf meinem Blog ist es im Moment ziemlich ruhig,
aber dafür rattert die Nähmaschine umso mehr.

Auf dem Stoffmarkt in Osnabrück 
habe ich voletzten Sonntag einige schöne Stoffe entdeckt.
Aus zweien habe ich Blusen genäht.

Die eine ist türkis-weiß kariert.
 
 
 
 
Ein klassischer Hemdblusenschnitt.
Die Passe  und die Manschetten habe ich 
im diagonalen Fadenlauf geschnitten.
 

Die zweite ist aus einem kleingemusterten dünnen Baumwollstoff. 
 

 Sie hat eine Falte im Rücken und fällt dadurch etwas weiter.
 
 
Das kleine Muster ist echt anstrengend für die Augen beim Nähen.
 
 
Erst als sie fertig war, ist mir aufgefallen, 
dass das Muster am Kragen auf dem Kopf steht.
Typischer Anfängerfehler, da merke ich, 
dass ich lange keine Kleidung mehr genäht habe.
Ich habe es keinem erzählt, 
mal abwarten, wann es irgendwem auffällt.

Bis bald, Birgit