Montag, 12. Februar 2018

Mal wieder Patchwork

Endlich kann ich auch mal wieder etwas Patchwork zeigen.
Dabei ist es ja nicht so, daß ich nichts machen würde, 
nur zeigen konnte ich leider nichts, 
da ich mit der Gilde-Challenge beschäftigt war. 

In der Patchworkgruppe wollen wir 
dieses Jahr verschiedene Muster und Techniken ausprobieren.
Ich möchte kein neues großes Projekt anfangen
 (die Ufo´s sollen erstmal fertig werden). 
Deshalb werde ich Tischsets daraus machen. 
Das erste ist Storm-at-sea.


Damit man auch ein bißchen was sieht, 
hatte ich beschlossen 6 Blöcke zu nähen mit der Papiermethode.
Also erstmal Ideen sammeln.
Das Muster beim Storm-at-sea entsteht
durch die Anordnung der Farben.
 
Es sollte kein Sternenmuster werden.
Das Kettenmuster gefällt mir gut, 
war aber mit 6 Blöcken nicht zu machen.
Am Ende habe ich mich für überlappende Kreise entschieden.

Also das Muster auf die passende Größe gebracht 
und los ging es mit dem Zuschnitt.
Das Zuschneiden und die Stoffauswahl hat tatsächlich 
einen ganzen Nachmittag gedauert, 
denn für die 6 Blöcke waren 175 Einzelteile nötig.


Unglaublich,175 Teile für ein Tischset!
Das Nähen und Quilten ging dann relativ fix.
Noch das Binding von Hand angesäumt 
und da ist also mein Storm-at-sea Tischset.


Weitere sollen im Lauf des Jahres folgen.
Bis bald,
Birgit

1 Kommentar:

  1. Das finde ich sehr, sehr schön, gerade und wegen der Medaillons.

    Nana

    AntwortenLöschen